Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Kritiken
Pro Evolution Soccer 2019

Pro Evolution Soccer 2019

Der Fußball ist weiterhin brillant - aber PES 2019 hat einige andere Probleme, die manchen Fan nerven dürften.

Wenn angepfiffen wird, ist PES eigentlich ohne Konkurrenz. FIFA macht was es macht extrem gut, gar keine Frage. Aber das Passspiel, das Konami seit Jahren perfektioniert, ist einfach unglaublich gut. Das gilt auch für Pro Evolution Soccer 2019, die neusten Interpretation des populären Ballsports von Konami.

PES 2019 ist besonders dann großartig, wenn wir nach vorne spielen, in Richtung des gegnerischen Tors, mit dem Ball an unseren digitalen Füßen. Die Pässe und Bewegungen der Spieler sind intelligent und realistisch. Es ist leicht, einen Angriff zu starten, der von Spieler zu Spieler wandert. Das besitzt eine natürliche Eleganz, die durch die verbesserten Animationen noch verstärkt wird. Da lässt es sich leicht vergessen, dass viele Teams nicht in offiziell lizenzierter Ausrüstung auflaufen.

Nie zuvor sah digitaler Fußball bisher so natürlich aus. Realistische Bewegungen werden mit beeindruckender Flüssigkeit verbunden. Wir sehen, wie Stürmer über den Torwart steigen, Zweier-Kombinationen mit knackigem Abschluss und Mittelfeld-Gestocher, bei dem der Ball ein eigenes Leben zu führen scheint. Wir erhalten nahezu völlige Kontrolle über die Action, trotzdem bleibt stets das Gefühl, der Ball müsse gezähmt werden.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Pro Evolution Soccer 2019Pro Evolution Soccer 2019

Die sogenannten „magischen Momente" sorgen für zusätzlichen Realismus und Authentizität. Einige der großen Stars spielen jetzt mit mehr Individualismus - gerade genug, um sie von den anderen Spielern auf dem Platz unterscheiden zu können. Die Besten spielen jetzt eine größere Rolle. Es liefert genau die richtige Würze, wenn sie den Ball in aussichtsreicher Position unter Kontrolle bringen. Das Aufblitzen von Genialität wird durch Fehler des Spielers und der CPU natürlich immer konterkariert. Die mangelnde Perfektion wirkt authentisch.

Die Schiedsrichter agieren nicht immer zuverlässig, aber das sorgt für genau jenes ironische Drama, das man von einem Offiziellen erwartet. Und sie beeinflussen nie wirklich wichtige Situationen. Ich habe beim Spielen eher über meine eigenen Fehler geflucht. Die Atmosphäre schwankt ebenfalls. Mal abgesehen davon, dass die Kommentare einfach schlecht sind, ist die Atmosphäre bei einigen Spielen eindeutig besser als bei anderen. Wenn ihr ein Team spielt, dass eine Partnerschaft mit Konami eingegangen ist, dann könnt ihr euch über akkurate Fangesänge und lebendig wirkende Stadien freuen.

Das manchmal doch wenig intuitive Interface frustriert dagegen. Hier müssen einfach unnötig viele Knöpfe gedrückt werden, um sich sinnlose Bildschirme anzuschauen. Manche Menüs wirken einfach archaisch und manchmal wäre es einfach nötig, die Dinge von Grund auf neu zu entwickeln

Mit den unhandlichen Menüs könnten wir leben, aber es kommt auch in anderen Bereichen zu Problemen. Die Kommentare sind echt unglaublich schlecht, das war schon immer so bei PES, aber auch die Texte in den Menüs, die Sprüche der Spieler, die Sprache, die beim Transfer eingesetzt wird - das alles wirkt wenig überzeugend.

Es gibt keine neuen Spielmodi, aber immerhin sind wir sind auf keinerlei Probleme mit MyClub und den anderen Online-Modi gestoßen. Die Master League bietet neue Möglichkeiten, Spieler und Teams weiter zuentwickeln und es gibt neue Transfer-Mechaniken, die leider ein wenig altbacken wirken.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Pro Evolution Soccer 2019Pro Evolution Soccer 2019

Dafür bekommen wir einige lizenzierte Ligen wie Schottland und Russland, was aber nicht über den Verlust der Champions League hinwegtrösten kann. Die Bundesliga fehlt, bis auf ein paar Partnerteams. Viele internationale Top-Teams treten mit Fantasienamen an.

Es wird immer gesagt, das wichtigste an einer Fussballsimulation sei die Action auf dem Platz. Aber heute, wo 24/7 über die Teams berichtet wird und Trainingseinsätze getweetet werden, wir jedes Match sehen können - da ist Fußball ganz offensichtlich mehr als das, was auf dem Platz passiert. Als Gesamtpaket, mit all den hakeligen Menüs, kann man PES 2019 kaum als eine akkurate Abbildung des Sport bezeichnen. Das schaffte die Serie vielleicht nie. Vielleicht ließe es sich besser verzeihen, wenn FIFA genau das alles nicht so perfekt einfangen würde.

PES hat sich Legionen eifriger Unterstützer verdient. Es sind Fans, die die Fehler übersehen können, weil das System so gut ist. Und der Community wird wieder ein echtes Fußballfest serviert, bei dem der Fokus auf dem Platz liegt. Konami hat eine überzeugende Alternative zum lizenzlastigen FIFA programmiert. Der Fußball ist toll, aber die Präsentation lässt viel zu wünschen übrig. Puristen werden auf ihre Kosten kommen, aber wer tiefere Einblicke in den Sport will, dürfte enttäuscht werden. Es ist eine Schande, denn wenn Konami die Präsentation besser hinbekommen würde, würde an PES 2019 kein Weg vorbei führen.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Pro Evolution Soccer 2019Pro Evolution Soccer 2019
08 Gamereactor Deutschland
8 / 10
+
Exzellenter Fußball, schöne Optik, tolle Animationen bei den besten Spielern
-
Präsentation immer noch zu schwach, Lizenzverlust der Champions League
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt