Deutsch
Gamereactor
News

PUBG-Universum wächst "bis zum nächsten Jahr" auf PC und Konsolen

Außerdem soll die Battle-Royale-Welt voraussichtlich noch in diesem Jahr um ein weiteres Handyspiel erweitert werden.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Playerunknown's Battlegrounds ist längst nicht mehr so laut, wie es noch vor ein paar Jahren war, doch das Spiel ist nun wirklich nicht tot. Tatsächlich scheint die Marke um weitere Spiele wachsen zu wollen, hat Bloomberg in Erfahrung gebracht. Die haben sich mit dem Unternehmen Krafton auseinandergesetzt, der Muttergesellschaft von PUBG Corp.

Der Geschäftsführer Kim Chang-han schreibt nämlich in einem Beitrag, dass ein neues, "PUBG-bezogenes PC- und Konsolenspiel" "bis zum nächsten Jahr" veröffentlicht werden soll. Obwohl nicht bekannt ist, worauf er sich dabei konkret bezieht, denken wir dabei sofort an The Callisto Protocol, allerdings soll der Titel voraussichtlich erst 2022 erscheinen.

Das Profil besagt auch, dass Krafton beabsichtigt, noch in diesem Jahr ein neues PUBG-bezogenes Handyspiel zu veröffentlichen. Worum es sich dabei handeln können, wollen wir uns gar nicht vorstellen. Chang-han scheint jedenfalls zu suggerieren, dass das PUBG-Universum weiter ausgebaut werden möchte. Der CEO enthüllt in seinem Beitrag außerdem, dass Krafton den Gang an die Börse plant. Den Firmenwert schätzt der Geschäftsführer auf etwa 27 Milliarden US-Dollar, was das Unternehmen vor Take-Two Interactive (den Entwicklern von GTA) setzen würde.

PUBG-Universum wächst "bis zum nächsten Jahr" auf PC und Konsolen


Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.