Deutsch
Gamereactor
News
Mafia III

Quellcode von Mafia III offenbart Berlin-Karte von gestrichenem Projekt Rhapsody

Wofür Hangar 13 die Daten wohl benötigt hat?

Die kürzliche (Neu-)Veröffentlichung von Mafia III: Definitive Edition hat die bisherige Spielerfahrung auf allen Systemen vereinheitlicht, allerdings auch ein paar alte Baustellen zum Vorschein gebracht. In den aktualisierten Spieldaten haben Modder unter anderem eine unfertige Karte von einem bereits gestrichenen Spiel namens Rhapsody entdeckt - ein Spionage-Thriller, an dem Hangar 13 vor einigen Jahren arbeitete. Das Game sollte im Berlin der Achtzigerjahre spielen und wir wissen dank eines aufschlussreichen Videos nun auch, in welchem Ausmaß die Stadt hätte erkundet werden sollen.

Im Fokus des Materials steht der Alexanderplatz mit seinem Wahrzeichen - dem Berliner Fernsehturm. Gerade vor dem Hintergrund des Spionage-Settings ist beim Rundflug über die verschiedenen Bezirke der deutschen Hauptstadt der Verlauf der Berliner Mauer spannend zu verfolgen. Angeblich hätte man in Rhapsody die Grenze zwischen Ost- und Westberlin mit einem Fahrzeug überqueren können.

Das Game wurde leider irgendwann verworfen und es ist unklar, warum wir es ausgerechnet jetzt wiedersehen. Ob es eines der vielen Spiele ist, die Publisher Take-Two in den nächsten fünf Jahren (doch noch) veröffentlichen will? Untermauern lässt sich diese Vermutung aktuell nicht.

Mafia III

Ähnliche Texte

Mafia IIIScore

Mafia III

KRITIK. Von Christian Gaca

So emotional die Geschichte des Rachefeldzugs von Lincoln Clay gegen die Mafia auch erzählt ist, das Spiel selbst kann nicht halten, was die Zwischensequenzen wiedergeben.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.