Deutsch
Gamereactor
Vorschauen
Rainbow Six: Siege

Rainbow Six: Siege - Operation Chimera

Wir haben die neuen Operatoren ausprobiert und können euch erzählen, wie sie das Gameplay beeinflussen werden.

Ubisofts Rainbow Six: Siege hat seit zwei Jahren ungefähr alle drei Monate neue Inhalte erhalten, darunter frische Karten, Operatoren und Balancing. Jetzt starten wir mit Operation Chimara in das dritte Jahr. Beim Six Invitational-eSports-Wettbewerb in Montreal konnten wir an diesem Wochenende einen ersten Blick auf die neuen Inhalte werfen und auch wenn es keine weitere Karte geben wird, so warten doch zwei brandneue Operatoren auf uns. Die Beiden Operatoren aus Operation Chimera sind Finka und Lion (aus Russland und Frankreich) und beide bringen natürlich ihre ganz eigenen Fähigkeiten mit ins Spiel. Beides sind Angreifer, es wird also diesmal niemand da sein, der unsere Verteidigung aufstockt.

Rainbow Six: Siege

Ubisoft hat uns in Montreal erklärt, dass beide Operatoren einzigartig sind, weil sie die gesamte Karte beeinflussen, ohne sich auf ihr Zielvermögen oder eine Sichtlinie verlassen zu müssen. Finka verstärkt etwa ihre Kameraden auf Knopfdruck, die dadurch Gesundheit erhalten oder sogar wiederbelebt werden. Außerdem verstärkt sich die Resistenz gegen Dinge, wie Grzmot- oder Gu-Minen. Auch Betäubungseffekte werden dadurch weniger bedrohlich, obwohl das alles natürlich nicht gänzlich verschwindet.

Finka ist besonders nützlich wenn viel kommuniziert wird, aber das ist in einem taktischen Spiel, wie Siege sowieso unerlässlich. Mit Finka müssen die Vorstöße koordiniert werden, damit das Team gleichmäßig von dem Buff profitiert (sie hat drei davon) und damit die Effekte nicht verschwendet werden, denn die Gesundheit kann dadurch über 100 gesteigert werden. Jemanden wiederbeleben zu müssen wird natürlich kompliziert sein, aber Kommunikation ist der Schlüssel, wenn ihr mit Finka antretet.

Lion hat dagegen völlig andere Talente. Mit einer Drohne, die über der Karte positioniert ist, werden bei Aktivierung der Fähigkeit nach einem drei Sekunden Countdown alle sich in der Bewegung befindlichen Verteidiger angezeigt. Ihr könnt euch sicher vorstellen, wie nützlich sich das erweisen kann, denn alle im Team sehen die Umrisse der Gegner. Es ist perfekt, um bewegliche Verteidiger, wie Caveira auszuschalten. Die Fähigkeit steht in einer Runde ebenfalls dreimal zur Verfügung und ich könnte mir vorstellen, dass Leon bei Profis und Anfängern extrem beliebt werden wird.

Rainbow Six: SiegeRainbow Six: Siege

Mir ist aufgefallen, dass die Umrisse der Verteidiger auch dann noch zu sehen sind, wenn diese sich nicht mehr bewegen. Der Effekt hält also über den gesamten Drohnen-Scan an, auch wenn man nach der Enttarnung aufhört sich zu bewegen. Es ist noch nicht klar, ob das zu einem Problem wird, aber es kann in vielen Situationen den Unterschied zwischen Leben und Tod ausmachen, denn wir müssen auf stehenbleiben, um davon nicht betroffen zu werden.

Keiner der neuen Operatoren kann durch Wände brechen, sie sind also nicht allzu nützlich, um an das Ziel zu gelangen. Bei den beiden dreht sich alles um das Aufdecken von Positionen und das Erzielen von Abschüssen. Sie helfen den Teamkameraden dabei, möglichst viel Druck auf die Verteidiger aufzubauen, entweder indem sie Teammitglieder vor Schaden schützen oder indem sie ihnen anzeigen, wo die Gegner stecken. Wie viel Einfluss das auf die Meta haben wird muss sich erst noch zeigen, aber es wird wohl kaum etwas an der Beliebtheit von Schlüsseloperatoren, wie Thermite und Thatcher ändern, wenn es darum geht Wände einzureißen.

Lion hat sich nach meiner kurzen Zeit mit den beiden Operatoren zu meinem Favoriten herauskristallisiert. Dank seiner Fähigkeit Gegner so präzise aufzudecken, ist er wirklich für alle eine große Hilfe und lässt Finka daneben ein wenig blass erscheinen. Finka könnte bei Pro-Teams beliebt sein, die wirklich koordiniert vorgehen, aber lasst euch nicht täuschen - auch sie kann extrem nützlich sein, wenn sie richtig eingesetzt wird.

Rainbow Six: SiegeRainbow Six: Siege

Ähnliche Texte

Rainbow Six: SiegeScore

Rainbow Six: Siege

KRITIK. Von Anders Mai

Ubisofts populärer Shooter kehrt nach Rainbow Six: Vegas 2 von 2008 wieder zurück. Ist Siege nun das Spiel, auf das die Fans gewartet haben?



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.