Deutsch
Gamereactor
News
Steep

Road to the Olympics in offener Steep-Beta ausprobieren

Fünf Herausforderungen in Japan und Südkorea sind dabei.

HQ

Ubisoft hat heute bekanntgegeben, dass das frostige Extremsportspiel Steep diese Woche eine weitere Betaphase erhalten wird. Um das kommende Road to the Olympics-DLC einzuleiten und letzte Probleme glattzubügeln plant der Publisher ab Mitternacht eine kostenlose Testphase, in der alle Spieler bis zum 4. Dezember auf PC, PS4 und Xbox One in der freien Fahrt einen festgelegten Abschnitt in Japan erkunden und zwei Herausforderungen in Südkorea ausprobieren (Downhill und Big Air) dürfen. Zwei Snowboard-Challenges fordern zudem eure Geschicklichkeit heraus, während ein Wingsuit-Flug eurer Strapazierfähigkeit auf die Probe stellt. Die Server sollten mittlerweile für den Preload bereitstehen, als besonderen Anreiz verlost Ubisoft für den Spieler mit den meisten Punkten auf dem Leaderbord Tickets für die Winter Games PyeongChang 2018 in Südkorea. Die Road to the Olympics-Erweiterung kostet 29,99 Euro und ist in der neu veröffentlichten Steep Winter Games Edition enthalten. Weitere Informationen bekommt ihr im folgenden Trailer:

HQ
Steep

Ähnliche Texte

SteepScore

Steep

KRITIK. Von Kieran Harris

Ubisoft hat den fast erwarteten rutschigen Start seiner neuen Marke vermieden, aber die Funsport-Simulation gerät doch manchmal ins Schleudern.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.