Deutsch
Gamereactor
News
Prince of Persia

Schöpfer von Prince of Persia möchte weitere Ableger produzieren

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Lange bevor das erste Assassin's Creed erschien war Prince of Persia eine der größten Marken Ubisofts. Doch seit Altaïr und seine Nachfahren international so sehr gefeiert werden, ist der Prinz von Persien ein Stück weit in den Ruhestand gegangen. Viele Fans vermissen die märchenhaften Geschichten und die akrobatischen Kampfeinlagen, doch die IP liegt seit langer Zeit brach. Prince of Persia-Schöpfer Jordan Mechner hat letzte Woche auf Twitter einem Fan neue Hoffnungen gemacht und damit bestätigt, dass die Marke noch aktiv ist - in der einen oder anderen Form. Seine Antwort auf den Fan war: "Ich weiß, dass viele Leute so fühlen. Wir tun unser Bestes, um es geschehen zu lassen!" Sicher ist das keine Bestätigung oder ein profunder Kommentar auf aktuelle Ereignisse, doch zumindest scheint es bei Ubisoft noch aktive Verfechter der tollen Rollenspiel-Reihe zu geben. Würdet ihr ein frisches Abenteuer mit dem persischen Prinzen spielen wollen?

Prince of Persia

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.