Deutsch
Gamereactor
News

SEGA macht Creative Assemblys First-Person-Shooter offiziell

Die europäische Division setzt ihre Expansion fort, ohne auf den Personalabbau der japanischen Muttergesellschaft zu achten.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Der Name "Creative Assembly" lässt bei den meisten Menschen die Strategiespiel-Alarmglocken läuten, denn die Entwickler arbeiten seit vielen Jahren an der Total-War-Serie. Darüber hinaus erstellt das Team ein neues Projekt namens Humankind, das ebenfalls im Strategiesektor angesiedelt ist. Das Studio hat jedoch auch mit anderen Genres Erfahrung gesammelt, beispielsweise stammt das großartige Alien: Isolation von ihnen.

Seit einigen Jahren ist bekannt, dass die Sega-Tochter (obwohl sie nicht darüber spricht) an einem anderen Actionspiel. Obwohl das japanische Mutterunternehmen derzeit großen wirtschaftlichen Turbulenzen entgegensieht, gibt es aus Europa ein positives Zeichen, denn Creative Assembly arbeitet weiterhin an diesem Projekt.

Tim Heaton, der Leiter von Sega Europa, bestätigte in einem Interview mit Gamesindustry, dass seinen Teams bereits ein eigenes Franchise zugewiesen wurde, an dem sie unabhängig voneinander arbeiten würden: "Es gibt einen neuen Ego-Shooter von Creative Assembly und wir bauen die Teams aus, um neue IPs entstehen zu lassen", sagte der Studiochef.

Sega Europa teilt sich auf mehrere Studios mit über 750 Arbeitnehmern auf, die zwischen dem Vereinigten Königreich und Bulgarien verteilt sind. Darüber hinaus erklärte der Präsident und Betriebsleiter für Europa, Gary Dale, im gleichen Interview, dass die Gaming-Abteilung von Sega Sammy vom Personalabbau in Japan und dem Verkauf des Arcade-Marktes nicht weiter betroffen sei.

SEGA macht Creative Assemblys First-Person-Shooter offiziell


Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.