Deutsch
Gamereactor
Kritiken
Skylanders Giants

Skylanders Giants

In ihrem neuesten Abenteuer treffen Spyro und seine Skylander-Freunde auf Giganten. Ist das genug, um das Spiel zu einem Erfolg zu machen?

HQ

Lange Zeit war Spyro in der Versenkung verschwunden. Dem kleinen Drachen, der sich einst auf Augenhöhe mit Mario, Sonic und Crash befand, schien das Feuer ausgegangen zu sein - viele dachten er hätte sich zur Ruhe gesetzt. Mehrere Entwickler haben versucht, die Serie wiederzubeleben und ein schlechtes Spiel nach dem anderen produziert.

Ich persönlich hatte mich ebenfalls schon von dem glücklichen Drachen verabschiedet, da er es seit der PS One nicht mehr geschafft hat, meine Fantasie zu beflügeln. Auch bei der Veröffentlichung von Skylanders: Spyro's Abenteurer im letzten Jahr, hatte ich keine Hoffnung, dass das Spiel die Serie wiederbeleben würde. Die Franchise hatte schon wieder einen neuen Entwickler bekommen und alles deutete darauf hin, dass es sich noch weiter von seinen ursprünglichen Glanzzeiten entfernen würde.

Aber man muss kein Drachen- oder Spielexperte sein, um zu erkennen, dass Skylanders etwas Besonderes ist. Die Kombination aus einem physischen Spielzeug, einem Portal und einem Rollenspiel voller Abenteuer und Spaß, machten das Spiel zu einer ansprechenden Unterhaltung für die ganze Familie. Dasselbe kann man über den Nachfolger Skylanders Giants sagen.

HQ
Skylanders GiantsSkylanders Giants
Spyro und der Rest der Skylanders erhalten Unterstützung von Giants.

Kaos ist aus seinem Gefängnis entkommen und braucht nicht lange, um neue Gefährten um sich zu scharen. Arkyans heißen die - riesige Roboter mit gewaltigen zerstörerischen Fähigkeiten. Kaos ist jedoch nicht der Einzige, der neue Freunde findet. Spyro und der Rest der Skylanders erhalten Unterstützung von Giants, die schon einmal gegen die Arkyans gekämpft und sie besiegt haben.

Die Geschichte um Kaos und die Arkyans ist im Hinblick auf die neuen spielbaren Riesen, eher nebensächlich. Der Giants. der in unserem Spiel mit enthalten war, heißt Tree Rex.

Aufgrund seines hölzernen Körpers, seiner unbändigen Kraft und den wuchtigen Angriffen hat Tree Rex keine Probleme, sich seiner Feinde zu entledigen. Auch Türen, die wir normalerweise nur mit Bomben öffnen konnten, stellen für ihn kein Problem dar. Darüber hinaus versetzt Tree Rex große Felsbrocken und öffnet uns so neue Wege durch die Levels.

Neue Charaktere gibt es auch für die Skylanders. In unserem Fall waren das die Vögel Jet-Vac und Cynder. Wie im letzten Spiel auch, gehört jeder Charakter einem bestimmten Element an. Diese Elemente verleihen uns Kraft, Erfahrung und Zugang zu Geheimnissen - je nachdem welchen Level wir besitzen. Das System ist gut umgesetzt und zwingt uns, oft die Charaktere zu wechseln.

Erkundungen abseits der Wege zahlen sich aus. Hüte unterschiedlicher Art verleihen zusätzliche Gesundheit, eine höhere Chance auf einen kritischen Treffer oder verbesserte Ausdauer. Erfahrungspunkte können wir natürlich auch sammeln und unsere alten Charaktere können nun neue Level erreichen. Ein bisschen merkwürdig sind die Soul Gems. Die zeigen uns Teile von Charakteren, die wir aber selbst noch nicht besitzen. Das mutet sehr wie Schleichwerbung an.

Wenn wir genug haben von den ganzen Abenteuern, können wir uns die Zeit mit dem Minispiel Systones vertreiben. Es ist ein einfaches Strategie-Spiel, wo wir bestimmte Charakter-Bausteine platzieren müssen, um eine maximale Anzahl an Steinen auf dem Brett zu erreichen. Diese Bausteine können wir kaufen oder im Spiel finden. Je mehr und bessere Steine wir haben, desto höher stehen die Chancen für unseren Charakter, sich aufzuleveln.

Skylanders Giants
Irgendwie haben wir fast alles im Spiel schon mal gesehen - aber es gibt neue Levelgrenzen.

Wer das alte Skylanders gespielt hat, wird sich freuen, dass die alten Charaktere weiterhin verwendet werden können. Erfahrungspunkte und Ausrüstung werden direkt in das Spiel importiert. Wir können neue Gegenstände für unsere alten Charaktere erwerben und bis Level 15 aufsteigen. Tatsächlich können wir auch mit den neuen Charakteren im alten Spiel spielen - mit Ausnahme von den Giants natürlich.

Zweifellos liegt der Reiz des Spiels in den fantastischen Charakteren, der leichten Zugänglichkeit und dem Spaß seinen Charakter mit zu einem Freund zu nehmen und dort zu spielen. Ohne diese Aspekte wäre es uns schwer gefallen, die schwammige Grafik und die schwache Bildwiederholrate zu verkraften. Und die Tatsache, dass wir alles irgendwie schon einmal im Vorgänger gesehen haben.

Skylander Giants überzeugt ein weiteres Mal als familienfreundliches und leicht zugängliches Spielerlebnis. Wir müssen einfach zwei Charaktere auf das Portal stellen und können spielen. Die hübsche Präsentation, mehr Schätze, Geheimnisse und Bonus-Level machen es schwer, sich dieses spaßige Abenteuer entgehen zu lassen.

HQ
Skylanders Giants
Skylanders Giants
Skylanders Giants
Skylanders Giants
Skylanders Giants
07 Gamereactor Deutschland
7 / 10
+
neue Fähigkeiten, höhere Levelgrenze, Giants sind nette Ergänzung, leicht zugänglich
-
wir haben fast alles schon mal gesehen, teilweise schwammige Grafik, Probleme mit der Bildwiederholrate
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte

Skylanders GiantsScore

Skylanders Giants

KRITIK. Von Thomas Blichfeldt

Spyro und seine Skylander-Freunde treffen auf Giganten. Ist das genug, um das Spiel zu einem Erfolg zu machen?



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.