Deutsch
Gamereactor
News
Assassin's Creed: Syndicate

Soundtrack für Assassin's Creed: Syndicate erhältlich

  • Martin Eiser
HQ

Wie wir bereits wissen, hat der bekannte Komponist Austin Wintory (Journey, Sunset, Monaco und viele mehr) der wunderschönen Soundtrack zu Assassin's Creed: Syndicate geschrieben. Die Filmmusik ist nun auf Bandcamp für neun Dollar erhältlich. Mit dem Download gibt es das Booklet als PDF mit Notizen von Wintory, in denen er über das Spiel schreibt.

"Zu sagen, dass es so etwas wie ein Traumjob war, ist noch eine große Untertreibung. Niemals in meinem Leben, hätte ich mir erträumt, dass mir solch eine kreative Freiheit eingeräumt werden würde oder ich dazu ermutigt werden würde, solche extremen, kreativen Risiken einzugehen. Es war ein Riesenspaß mit den Mitwirkenden von Ubisoft zusammenzuarbeiten", schreibt Austin Wintory in einer persönlichen Nachricht an seine Fans.

Wer also die Musik mag, den Soundtrack gibt es hier zum Kauf. Damit wird auch die Arbeit des Komponisten unterstützt. Die Musik ist auch auf iTunes erhältlich, aber über Bandcamp geht ein größerer Anteil des Geldes direkt an den Musiker. Und wer sich zuvor den Soundtrack noch einmal anhören will, findet ihn auf Youtube. Außerdem haben wir noch kleines Video über die Zusammenarbeit mit Tripod für die sogenannten "Mord-Balladen":

HQ
Assassin's Creed: Syndicate

Ähnliche Texte

Assassin's Creed: SyndicateScore

Assassin's Creed: Syndicate

KRITIK. Von Christian Gaca

Ubisoft bittet zur Templerjagd in London. Während die Spielwelt überzeugend die Zeit der industriellen Revolution zeigt, ist das Spiel selbst keine, sondern ein gereiftes Produkt.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.