Deutsch
Gamereactor
News
Borderlands 3

Spieler müssen in Borderlands 3 nicht um Loot kämpfen

Gearbox Software bringt willkommene Veränderungen in das Borderlands-Franchise, die Fans sind begeistert.

HQ

Die größte Beschwerde gegenüber der sonst so beliebten Borderlands-Reihe drehte sich vor allem um das geteilte Loot-System, doch mit Borderlands 3 soll sich dies ändern (wenn Spieler es wollen). Es gab ohne Zweifel viele Momente in der Vergangenheit, in denen Freundschaften unter der ''First come first served''-Philosophie einiger Loot-Systeme litten, egal in welchem Spiel. Nachdem Matt Cox (Lead Boss Designer von Borderlands 3) in einem Twitter-Beitrag das Thema auffasste, können wir davon ausgehen, dass auch Borderlands in der Vergangenheit für so einige Streitigkeiten unter Freunden sorgte.

Wer das geteilte Loot-System behalten will kann dies in den Optionen einstellen, die Ergänzung eines persönlichen Loot-Systems ist jedoch ohne Frage eine willkommene Veränderung.

''Keine Kämpfe mehr um Loot in Borderlands 3. Wir können nun entscheiden ob wir unser eigenes Loot bekommen möchten. Eines meiner Favoriten, die wir heute angekündigt haben. Ihr könnt auch immer noch mit der klassischen Variante spielen.''

Ihr wollt noch mehr über das System und die anderen Erneuerungen des dritten Ablegers lesen? Dann schaut euch diesen Blogartikel an.

Worauf freut ihr euch besonders mit Borderlands 3?

HQ
Borderlands 3

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.