Deutsch
Gamereactor
Kritiken
Star Fox 64 3D

Star Fox 64 3D

Star Fox 64 3D ist die Neuauflage von Lylat Wars. Ganz ähnlich wie bei A Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D wurde das Spiel komplett überarbeitet. Neben der fantastischen neuen Optik gibt es Bewegungssteuerung und sogar eine deutsche Sprachausgabe.

  • Martin Eiser

Im Kern bleibt Star Fox 64 dasselbe Spiel. Der fiese Schurke Andross wurde von General Pepper für seine Vergehen auf den Planeten Venom verbannt. Als im Lylat-System merkwürdige Aktivitäten wahrgenommen werden, wird das Star Fox-Team bestehend James McCloud, Pigma Dengar und Peppy Hare entstandt. Hinter der Geschichte steckt Andross und der nimmt James und Peppy nach dem Verrat von Pigma gefangen. Als Andross nun das gesamte System erobern will, macht sich das neue Star Fox-Team auf den Weg. Mit dabei sind diesmal Falco Lombardi, Slippy Toad, Peppy Hare und Fox McCloud, der Sohn von James.

Insgesamt gibt es sechzehn verschiedene Level, wobei wir in einem Durchgang immer nur sieben zu Gesicht bekommen. Welche das sind, hängt von unserer Spielweise ab. In jedem Level, das mehrere Wege bietet, gibt es eine Art von Extra-Aufgabe, die wir für eine Zusatzroute erfüllen müssen. In einem Level beispielsweise gilt es alle Gegner innerhalb eines Zeitlimits abzuschießen oder aber wir müssen einen Endboss erledigen, bevor er einen unserer Kameraden erledigt. Am Ende gibt es so 25 verschiedene Routen.

Die einzelnen Level bieten unterschiedliche Spielvarianten und Aufgaben. Es gibt Flüge in geschlossener Formation, bei der wir uns immer vorwärts bewegen und das Spielkonzept ist mit einem typischen Arcade-Shooter vergleichbar, der einfach in 3D umgesetzt wurde. Aber es gibt auch Flüge in offener Formation, bei der uns innerhalb eines Levels alle Richtungen offen stehen. In zwei Leveln steht uns zudem der Landmaster, ein schwebender Kampfpanzer zur Verfügung. Und eines der sechzehn Level wird mit Blue Marine, einem Unterseeboot gespielt.

Star Fox 64 3DStar Fox 64 3D
Es gibt Flüge in offener, bei der wir uns frei bewegen können und geschlossener Formation, wenn wir wie auf Schienen durch ein Level fliegen..

Mehrheitlich dominieren die Missionen mit dem Airwing, aber in der Steuerung ähneln sich die Konzepte ohnehin. Es gibt eine aufrüstbare Waffe, welche über einen unerschöpflichen Munitionsvorrat verfügt und eine Zweitwaffe mit begrenzter Munition, die etwas stärker, aber schwieriger einzusetzen ist. Es gibt grundsätzlich zwei Steuerungsvarianten. Eine orientiert sich am Nintendo 64, die andere unterstützt die Bewegungssensoren vom 3DS. Das ist ganz nett als Ergänzung, allerdings wohl nicht die favorisierte Variante. Der 3D-Effekt funktioniert nicht, wenn wir den Nintendo 3DS bewegen und sehr präzise ist es auch nicht.

Wie bereits erwähnt besteht unser Team aus vier Mitgliedern. Peppy berät uns strategisch und verrät Schwachpunkte, Slippy analysiert den Endgegner und sorgt dafür, dass wir wissen wie viel Energie ihm zur Verfügung steht. Falco wiederum hilft uns bei Finden alternativer, herausfordernder Routen. Wird einer unser Kameraden im Spiel abgeschossen, weil wir ihm nicht geholfen haben, steht er uns allerdings für den Rest der Mission und auch in der folgenden nicht zur Verfügung.

Die wesentliche Änderung aber ist die beeindruckende Grafik, die selbst Anhänger des Originals überzeugen durfte. Die Schlachten im Weltraum und auf Planeten profitieren einerseits von den technischen Fähigkeiten des Grafikchips, aber natürlich auch durch den 3D-Effekt. Wenn Feinde an uns vorbeirauschen, wir durch Metroidenfelder fliegen oder gegen riesige Roboter zu Felde ziehen, immer wieder brilliert der Nintendo 3DS mit seinem Alleinstellungsmerkmal. Und auch Explosionen sehen einfach fantastisch aus. Wir deaktivieren auch deswegen lieber die ganz nette Bewegungsteuerung, die wir zusätzlich zum Schiebepad nutzen könnten, statt auf dieses Feature zu verzichten.

Star Fox 64 3DStar Fox 64 3D
Die wesentliche Änderung ist die beeindruckende Grafik, die selbst Anhänger des Originals überzeugen durfte.

Auf eine Neuerung wollen wir aber an dieser Stelle noch hinweisen. Die europäische Fassung von Lylat Wars enthielt zwar eine Sprachausgabe, allerdings handelte es sich dabei um keine normale Sprache, sondern eher um Kauderwelsch. Für die Neuauflage gibt es nun eine deutsche Sprachausgabe und im Spiel selbst lässt sich die auch nicht verändern. Die Synchronisation ist ganz nett, aber eben trotzdem nicht so gut, dass sie Freunde des Originals zufriedenstellen wird.

Star Fox 64 3D enthält wie das Original auch einen Mehrspieler-Modus, bei dem bis zu vier Spieler gleichzeitig gegeneinander antreten. Nintendo setzt dafür auf Download-Play, wonach der Mitspieler zwar in unmittelbarer Nähe sein muss, aber kein eigenes Modul erforderlich ist. Es stehen dann die Modi Überleben, Punkteschlacht und Zeitschlacht zur Auswahl. Außerdem lassen sich die Kämpfe noch vom Gastgeber modifizieren und zum Beispiel bestimmte Gegenstände deaktivieren werden. Novum auf dem Nintendo 3DS ist, dass sich als Avatar in der Schlacht auch eigene Bilder oder kleine Videos anzeigen lassen. Bei aller Freude ist es aber ärgerlich, dass auf einen Online-Modus verzichtet wurde.

Die große Stärke von Star Fox 64 3D ist und bleibt aber ohnehin der Einzelspieler-Modus. Zwar brauchen wir für eine Runde eigentlich nie mehr als ein bis zwei Stunden, aber durch die unterschiedlichen Routen und der Jagd nach Medaillen und dem Highscore, dürfte das Spiel eine ganze Weile fesseln. Gute Arcade-Shooter glänzten schließlich nie beim Umfang, sondern schon immer mit ihrem hervorragenden Gameplay und da zumindest hat Nintendo schon damals alles richtig gemacht. Was die Japaner aber tatsächlich versäumt haben zu integrieren, sind Online-Bestenlisten, die mit Spielern auf der ganzen Welt und unseren 3DS-Freunden verglichen werden können. Damit wäre der Spaß noch eine ganze Ecke größer geworden.

Star Fox 64 3D
Star Fox 64 3D
Star Fox 64 3D
Star Fox 64 3D
Star Fox 64 3D
Star Fox 64 3D
Star Fox 64 3D
Star Fox 64 3D
Star Fox 64 3D
Star Fox 64 3D
Star Fox 64 3D
Star Fox 64 3D
Star Fox 64 3D
Star Fox 64 3D
Star Fox 64 3D
Star Fox 64 3D
08 Gamereactor Deutschland
8 / 10
+
Hübsche 3D-Effekte, abwechslungsreiche Level, Highscore-Jagd
-
keine Online-Modi oder Online-Bestenlisten, nur ein Remake
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte

Star Fox 64 3DScore

Star Fox 64 3D

KRITIK. Von Martin Eiser

Star Fox 64 3D ist die Neuauflage von Lylat Wars. Neben der neuer Optik gibt es auch neue Features und Sprachausgabe.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.