Deutsch
Gamereactor
News
Stray

Stray streunert Anfang nächsten Jahres über Playstation-Konsolen und PC

Der Titel wird viele niedliche Interaktionsmöglichkeiten bieten, die auf Katzenliebhaber zugeschnitten sind.

HQ

Stray - „das Spiel mit der Katze" - hat heute Abend einen schönen ersten Gameplay-Ausblick erhalten. Bluetwelve Studio aus Montpellier hat uns auf dem Annapurna-Interactive-Showcase verraten, dass sich unser vierbeiniger Held in diesem Spiel in einer unbekannten Welt wiederfindet. Wir müssen im Verlauf dieses Abenteuers Rätsel lösen, Geheimnisse entdecken und die einzigartigen Fähigkeiten einer Katze nutzen (d.h. Dinge irgendwo hintragen und sie anschließend herunterschubsen), um voranzuschreiten.

Einer unserer Begleiter ist die Drohne B12, die uns dabei helfen wird, mit anderen Objekten zu interagieren. Sie übernimmt beispielsweise die Kommunikation mit den menschenartigen Robotern, die diesen Planeten bewohnen. Leider ist uns an diesem Ort nicht alles wohlgesonnen, denn merkwürdige Blobs wollen unserer tapferen Katze ans Leder. Wir sind ihnen jedoch nicht schutzlos ausgeliefert, denn diese Wesen fürchten ein spezielles Licht, das wir uns im Verlaufe des Abenteuers zunutze machen können.

Der Titel sieht wirklich sehr schön aus, mit überraschend vertikalen und sehr detailliert gestalteten Welten. Anfang 2022 soll Stray auf PS4, PS5 und PC erscheinen. Vier Minuten Gameplay warten im neuen Trailer auf euch:

HQ
StrayStray

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.