Deutsch
Gamereactor
News

Studie: Entwickler wollen Spiele lieber für PS5 entwickeln, als für Xbox Series X

Microsofts neue Konsole liegt auf Platz 6, knapp hinter VR-Games.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

In wenigen Monaten findet die GDC 2020 statt, ein zentraler Treffpunkt für Entwickler und Branchenprofis, auf dem Ideen und Konzepte diskutiert werden. Im Vorfeld dieser Veranstaltung werden mehrere Umfragen durchgeführt, die Auskunft und Orientierung über die Interessenslagen und Themenschwerpunkte der teilnehmenden Entwickler geben. In einem dieser Aspekte geht es darum, für welche Plattformen die Studios am liebsten arbeiten wollen.

GamingBolt hat einige dieser Ergebnisse bereits gesehen und berichtet, dass es verständlicherweise große Nachfrage beim Thema der neuen Konsolen gibt. Allerdings ist das Interesse an der Playstation 5 bei den Entwicklern deutlich größer (n=38 Prozent), als der Wunsch auf der Xbox Series X Spiele zu entwickeln (n=25 Prozent). Mit diesem Ergebnis landet die neue Xbox nur auf Platz sechs der Rangliste, knapp hinter den VR-Headsets. Die Hälfte aller Befragten möchte für PC entwickeln, auch die Nachfrage an der Nintendo Switch (n=37 Prozent) bleibt hoch. Knapp hinter dem Hybriden liegt der mobile Sektor, für den 34 Prozent der stimmberechtigten Besucher Spiele entwickeln möchten. Gesunde 19 Prozent der Teilnehmer haben Interesse an den Möglichkeiten der Google Stadia.

Studie: Entwickler wollen Spiele lieber für PS5 entwickeln, als für Xbox Series X


Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.