Deutsch
Gamereactor
Artikel
Nioh 2

Team Ninja spricht mit uns über Nioh 2: Complete Edition

Kürzlich haben wir uns mit Fumihiko Yasuda, dem Game Director der kommenden PC-Version von Nioh 2, über den Stand des Samurai-Souls unterhalten können.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Team Ninja haben uns mit der Nioh-Serie eine der besseren Adaptionen von From Softwares actionreicher Soulsborne-Formel geliefert, doch die Serie liegt nun vorerst auf Eis, weil sich das Team neuen Herausforderungen widmen möchte. Doch bevor sich die Japaner diesen Aufgaben nähern, hat das Studio eine letzte Überraschung für die Fans auf Lager. Im Februar können PC-Spieler Nioh 2 zum ersten Mal auf ihren Maschinen erleben, denn das Game wird in zwei Wochen als Complete Edition auf Steam starten. Fans auf PS5 dürfen sich derweil auf die Veröffentlichung der Nioh Collection freuen - „Remaster" der ersten beiden Spiele mit allen DLCs und neuen, optischen Anpassungen.

Mit Hinblick auf diese beiden Termine haben wir uns mit Fumihiko Yasuda unterhalten, dem Game Director der PC-Version von Nioh 2. Im Gespräch diskutierten wir einige der PC- exklusiven Funktionen, sowie die Hoffnungen des Teams über die Veröffentlichung der Complete Edition hinaus.

Gamereactor: Wie viele Stunden Beschäftigung enthält die Complete Edition von Nioh 2 mit allen drei Zusatzinhalten?

Yasuda: „Nun, unter Berücksichtigung, dass es sich hierbei um den ersten Durchlauf eines Spielers handelt, würde ich den Umfang der gesamten Complete Edition auf ungefähr 80 bis 100 Stunden schätzen."

Gamereactor: Ich kann sehen, dass ein PC-exklusiver Valve-Helm für die PC-Version vorgestellt wurde. Gibt es andere Extras, die nur PC-Spielern vorbehalten sind?

Yasuda: „Der Valve-Helm ist der einzige PC-exklusive Artikel."

Nioh 2Nioh 2

Gamereactor: Als das erste Nioh auf dem PC gestartet wurde, unterstützte das Spiel Maus und Tastatur nicht. Die Steuerungsoptionen wurden erst in einem späteren Update eingeführt. Können wir Nioh 2 auf dem PC direkt mit Tastatur und Maus spielen und welche anderen PC-zentrischen Funktionen werden verfügbar sein, sobald die Complete Edition im Februar startet?

Yasuda: „Ja, Tastatur und Maus werden von Anfang an unterstützt. Der Spieler kann im Einstellungsmenü die Kombination aus Maus- und Tastatur [...] anpassen, die er verwenden möchte. Die PC-Version bietet außerdem eine Reihe von Grafikoptionen für zusätzliche Individualisierung, sowie die Unterstützung von Ultrawide-Monitoren."

Gamereactor: Nioh 2 hat natürlich den Ruf, ein ziemlich bestrafendes Spiel zu sein. Welchen Rat würdest du PC-Spielern geben, die bald zum ersten Mal mit dem Spiel in Kontakt treten?

Yasuda: „In Nioh 2 gibt es viele RPG-Elemente, mit denen der Spieler die Herausforderungen des Spiels überwinden kann, selbst wenn er an Actionspiele nicht sehr gewöhnt ist. Außerdem können euch andere Spieler im Mehrspielermodus unterstützen. Wir finden es völlig in Ordnung, wenn Spieler ihre eigenen, einzigartigen Strategien entwickeln, um die Geschichte durchzuspielen. Ich hoffe, dass jeder die für ihn geeignete Strategie findet, um einen Weg durch Nioh 2 zu finden und ein großartiges Erfolgserlebnis zu erzielen!"

Gamereactor: Die Nioh Collection wird im Februar auf der Playstation 5 erscheinen. Welche Verbesserungen sind in dieser speziellen Version enthalten?

Yasuda: „Ein wichtiger Punkt ist, dass die Ladezeiten stark reduziert wurden. Ihr könnt die Missionen jetzt viel schneller starten, indem ihr eine Einstellung aktiviert, mit der man den ersten Ladebildschirm während einer Mission überspringt. Wir haben auch an die Unterstützung des Dualsense-Controllers [gedacht] und Funktionen implementiert, die haptisches Feedback und die adaptiven Trigger, sowie 3D-Audio verwenden."

Gamereactor: An welchem der drei in der Complete Edition enthaltenen DLCs hast du am liebsten gearbeitet? Und mit welchem Add-On sollten Spielern beginnen?

Yasuda: „Jede der Zusatzgeschichten steht für sich allein und macht viel Spaß, aber 'Darkness in the Capital' ist mein persönlicher Favorit, da ich Minamoto no Yorimitsu und Abe no Seimei schon immer in die Nioh-Serie aufnehmen wollte."

Nioh 2Nioh 2

Gamereactor: Gibt es eine grobe Idee, wohin die Zukunft die Nioh-Serie führen wird? Nioh 2 ist ja ein Prequel.

Yasuda: „Wir haben derzeit keine Pläne, doch für alle zukünftigen Titel in der Serie möchte ich, dass sie sehr herausfordernde Action-Rollenspiele werden."

Gamereactor: Mit der Veröffentlichung von Complete Edition und der Nioh Collection soll die Serie vorerst eine Pause einlegen. Was können Fans in Zukunft von der Reihe und dem Team erwarten?

Yasuda: „Unser Team hat viel Erfahrung mit RPG-Elementen und Systemen zur Charaktererstellung gesammelt. Im Moment ist unser Plan, die Nioh-Serie zurückzustellen und an neuen Projekten zu arbeiten, die uns noch mehr Erfahrung mit neuen Gameplay-[Systemen] geben werden. Mit diesem neuen Wissen möchten wir später an einem neuen Eintrag für die Nioh-Reihe arbeiten. Bitte freut euch darauf!"

Nioh 2 - Complete Edition wird voraussichtlich am 5. Februar 2021 auf dem PC veröffentlicht und am selben Tag erscheint die Nioh Collection auf der PS5. Unsere Rezension des Basisspiels lest ihr hier.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Ähnliche Texte

Nioh 2Score

Nioh 2

KRITIK. Von Stefan Briesenick

Die Dämonenplage in Japan findet kein Ende, doch unser Gamereactor-Ronin hat Erfahrung im Umgang mit Yokai.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.