Deutsch
Gamereactor
News
The Last of Us: Part II

The Last of Us: Part II zerquetscht Spidey mit 4 Millionen verkauften Exemplaren in wenigen Tagen

Das Playstation-exklusive Spiel von Naughty Dog bricht alle Rekorde für Sony.

The Last of Us: Part II ist ein gewaltiger Erfolg für Sony, das hat die GfK diese Woche bestätigt. Kein anderes Spiel hat dem physischen Handel in Deutschland in diesem Jahr in einer einzigen Woche so viel Geld eingebracht, wie das neue Abenteuer von Ellie. Trotz anhaltender Kontroversen und der aktuellen Situation ist das eine beeindruckende Leistung und das wird umso deutlicher, da nun auch die digitalen Verkäufe ausgewertet wurden, die diesen Erfolg wiederholen.

Naughty Dog und Sony feiern, dass über vier Millionen verkaufte Kopien von The Last of Us: Part II allein im Zeitraum vom 19. bis zum 21. Juni auf der ganzen Welt verkauft wurden. Das sind die Ergebnisse aus dem Handel und der addierten Reichweite des PSN-Stores - und seit letztem Sonntag sind immerhin fünf weitere Werktage ins Land gezogen... Neil Druckmann, der Game Director, freut sich sehr darüber, dass sein Spiel "bei so vielen [Spielern] Anklang gefunden hat". Er nutzte die Gelegenheit auch noch einmal, um seinem Team für die harte Arbeit zu danken.

Um das Interesse am Spiel in Kontext zu setzen, hier zwei Beispiele: Spider-Man konnte in den ersten drei Tagen etwas mehr als 3,3 Millionen Exemplare verkaufen, während Uncharted 4: A Thief's End 2,7 Millionen Exemplare in der ersten Woche verkaufte. The Last of Us: Part II wird trotzdem keine DLCs bekommen, wie Druckmann kürzlich im Spoilercast bestätigte. Der Game Director sagte einfach, dass es "keine Pläne für DLCs" zum Actionspiel gebe.

The Last of Us: Part II

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.