Deutsch
Gamereactor
News
The Medium

The Medium: Dual-Reality-System wird zu zwei Dritteln gar nicht genutzt

Die Polen gehen noch ein weiteres Mal auf ihre große Next-Gen-Überraschung ein.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Seit dem Sommer ist das aufregende Horrorspiel The Medium eine ganz große Trumpfkarte der kommenden Xbox Series. Bloober Team hat eine bis dato einzigartige Spielmechanik namens Dual-Reality-System eingeführt, um uns die schreckliche Kraft der nächsten Xbox-Generation zu verdeutlichen. Obwohl das grundliegende Prinzip zwar bereits erklärt wurde, wissen die Polen natürlich, dass noch viele weitere Fragen bestehen. Deshalb haben sie gestern einen weiteren Trailer veröffentlicht, der das alles etwas besser verdeutlicht.

Wir erfahren dort unter anderem, dass wir auf etwa zwei Dritteln von The Medium jeweils nur eine Welt gleichzeitig erkunden können, während der verbleibende Teil des Spiels zwei gespiegelte Dimensionen gleichzeitig auf einem gemeinsamen Bildschirm anzeigt. Das wird benötigt, um dem Spieler zu veranschaulichen, welche Auswirkungen die eigenen Handlungen auf die jeweils andere Seite haben. Diese Wechselwirkung der beiden Spielwelten ist der große Clou in diesem Horrorspiel, doch da die Entwickler bisher weitgehend ähnlich aufgebaute Bereiche gezeigt haben, bleibt abzuwarten, ob das faszinierende Konzept auf noch kreativere Art und Weise verwendet wird.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
The Medium

Ähnliche Texte

The MediumScore

The Medium

KRITIK. Von Kieran Harris

Bloober Team liefert einen ersten Must-Have-Titel für die Xbox Series.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.