Deutsch
Gamereactor
News
Titanfall 2

Titanfall 2 verkauft sich nicht so gut, wie es sollte

Vince Zampella sprach über die Verkaufszahlen des Actionspiels.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Titanfall 2 wurde im Oktober letzten Jahres veröffentlicht und musste sich dort gegen die starke Shooter-Konkurrenz von Battlefield 1 und Call of Duty: Infinite Warfare schlagen. In einem kürzlichen Interview mit den Kollegen von GameSpot hat sich Respawn-CEO Vince Zampella nun zu den Verkaufszahlen geäußert.

"Das Spiel war erfolgreich und hat sich solide verkauft. Doch insgesamt hat es sich nicht so gut verkauft, wie es sollte.", erklärte Zampella. "Vielleicht weil es [inhaltlich] super überfüllt war, die Preisgestaltung zu aggressiv ausfiel oder das [Release-]Fenster zu rau war. Doch wir haben echt eine große Fanbasis. Es gibt nicht viele negative Aspekte [...] im Vergleich zu anderen Communities und dafür bin ich sehr dankbar. Für uns ist es wichtig, dass das Franchise wächst. 'Wir machen mehr mit Titanfall' ist der Term, den ich sagen soll. [...] Es gibt andere Dinge an denen wir arbeiten, die noch nicht angekündigt wurden. Doch wir sind sehr investiert im Titanfall-Universum."

Titanfall 2

Ähnliche Texte

Titanfall 2Score

Titanfall 2

KRITIK. Von Mike Holmes

Titanfall kombiniert flinke Roboter mit freier Bewegung und einem Wahnsinnstempo. Teil 2 bringt uns eine Kampagne und verbessert dabei die Grundpfeiler des Shooters.

EA kauft Titanfall-Studio

EA kauft Titanfall-Studio

NEWS. Von Stefan Briesenick

Respawn Entertainment ist seit der eigenen Unternehmensgründung in 2010 in einer festen Beziehung mit Electronic Arts und trotz der Hinweise kam die Nachricht für viele...



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.