Deutsch
Gamereactor
News
Resident Evil Re:Verse

Über 90 Minuten an Beta-Gameplay von Resident Evil Re:Verse

Das Material wurde nicht lokalisiert, doch ein kurzer Blick genügt, damit ihr einen Eindruck vom Spiel bekommt.

HQ

Als uns Capcom das Erscheinungsdatum von Resident Evil Village mitteilte, wurde gleichzeitig eine neue Mehrspielerumsetzung namens Resident Evil Re:Verse angekündigt. Beta-Tester dürfen bereits an der kurzweiligen Deathmatch-Variante teilnehmen und Gameplay daraus teilen. Der offizielle japanische Youtube-Kanal hat zum Beispiel über 90 Minuten an Material aufgezeichnet und wer die Sprachbarriere ignorieren kann, der wird daraus einige Eindrücke herausziehen können.

Die Spieler schlüpfen in die Rolle verschiedener Charaktere aus der Serie und sollen sich anschließend für Punkte töten. Sinkt eure Lebensanzeige auf null, erwacht ihr als ikonische Zombies erneut zum Leben und müsst anschließend Rache üben. Sterbt ihr in diesem Zustand, spawnt ihr wieder als Überlebender. Auf der Karte sind Virenproben versteckt, die ihr aufsammeln könnt, um als gefährlicherer Zombie wiederaufzustehen. Figuren wie Leon Kennedy, Chris und Claire Redfield oder Jill Valentine wirken deutlich wendiger und gefährlicher als die lahmen Zombies, allerdings ist Chaos in einem solchen Spielmodus natürlich Trumpf.

Die Fans standen diesem Konzept anfangs skeptisch gegenüber, doch allein die Experimentierfreudigkeit Capcoms ist eine spannende Angelegenheit. Aktuell gibt es noch keinen Veröffentlichungstermin für die Multiplayer-Auskopplung, doch Käufer von Resident Evil Village sollen die Anwendung zum Kauf dazubekommen. Re:Verse ist für PS4, Xbox One und PC in der Entwicklung.

HQ
Resident Evil Re:Verse

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.