Deutsch
Gamereactor
Artikel

Überblick einiger Videospiel-TV-Adaptionen, die sich derzeit in Arbeit befinden

Wir besprechen einige der kommenden TV- und Web-Serien, die auf Videospielen basieren.

  • Ben Lyons

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Derzeit sind ziemlich viele TV-Serien in Arbeit, die auf Videospielen basieren. Netflix scheint in diesem Bereich führend zu sein, da das Unternehmen plant, viele beliebte Gaming-Franchise entweder im Live-Action-Format oder in animierter Form zum Leben zu erwecken. Auch an anderer Stelle entstehen spannende Produktionen und um euch darüber einen Überblick zu verschaffen, haben wir einige Angebote in diesem Artikel zusammengestellt.

Bevor wir beginnen, ein allgemeiner Hinweis: Im Laufe der Jahre wurden unzählige auf Videospielen basierende TV-Adaptionen angekündigt, von denen wir seitdem nichts mehr gehört haben. Da einige diese Projekte wahrscheinlich nie das Licht der Welt erblicken werden, obwohl sie nicht offiziell abgebrochen werden, haben wir sie in diesem Artikel weggelassen.

DOTA: Dragon's Blood - 25. März

Den Auftakt dieser Liste bildet die bevorstehende Anime-Produktion im DOTA-Universum. DOTA: Dragon's Blood heißt die Show, die die Geschichte des Drachenritters Davion erzählt. Nachdem er auf den ungeheuer großen und uralten Eldwurm gestoßen ist, beginnt sein großes Abenteuer, das viel größer ist als er selbst. Diese Serie soll schon am 25. März starten.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Angry Birds: Summer Madness - Sommer 2021

Angry Birds ist eines der besten Beispiele für ein Videospiel-Franchise, das bereits erfolgreich als Film oder TV-Show umgesetzt wurde. In diesem Sommer soll das Vogelfieber in der Netflix-Show Angry Birds: Summer Madness fortgesetzt werden. Diese Serie ist natürlich auf ein jüngeres Publikum zugeschnitten und konzentriert sich auf die Teenager-Vögel Red, Bomb und Chuck, die unter Anleitung ihres Beraters Mighty Eagle am Sommercamp teilnehmen. Mit 40 geplanten 11-minütigen Folgen ist derzeit viel Wahnsinn in der Mache.

Resident Evil: Infinite Darkness / Welcome to Raccoon City - 2021 / 24. November 2021

Derzeit sind zwei Resident-Evil-Projekte bei Netflix in Arbeit. Der Live-Actionfilm namens Welcome to Raccoon City will sich von den Spielen abheben, da er sich auf die Töchter des Bösewichts Albert Wesker konzentriert. Das zweite Format ist eine animierte Serie namens Resident Evil: Infinite Darkness mit den beiden Protagonisten von Resident Evil 2 - Leon S. Kennedy und Claire Redfield. Infinite Darkness hat ein grobes Zeitfenster für 2021, Welcome to Raccoon City soll am 24. September 2021 starten.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Sonic Prime - 2022

Der berühmte blaue Igel Sonic ist im Laufe der Jahre unzählige Male im TV abgelichtet worden und sein neuester Ausflug wird ein 3D-Anime namens Sonic Prime, der 2022 ausgestrahlt werden soll. Diese Show wird ein Netflix-Original, die auf ein jüngeres Publikum zugeschnitten sein wird. Roger Craig Smith, die ikonische Stimme des blauen Igels, wird leider nicht zurückkehren, um den übermütigen Flitzer im Englischen Original zu vertonen.

Halo - 2022

In den letzten Monaten gab es immer mehr Nachrichten zur geplanten Halo-Serie, obwohl das Programm erst 2022 aufgeführt werden soll. Pablo Schreiber spielt den Master Chief, der den Krieg zur Allianz führen wird. Die Show wird auf Paramount+ ausgestrahlt und hat bereits mit den Dreharbeiten begonnen. Sicherlich werden wir noch in diesem Jahr einen actiongeladenen Trailer bekommen.

Cyberpunk: Edgerunners - 2022

Bevor Cyberpunk 2077 veröffentlicht wurde und die Hölle losbrach, teilte das Studio einen ersten Trailer für ihr Netflix-Projekt Cyberpunk: Edgerunners. Die animierte Show wird auf dem Spiel basieren und soll 2022 starten - obwohl das aktuell vielleicht noch nicht ganz sicher ist. Wir haben seit der Ankündigung nichts über das Projekt gehört, wissen aber alle, dass die Entwickler nach der lauwarmen Rezeption des RPGs ihren Zeitplan anpassen mussten. Die Serie wird versuchen, die Stimmung des Spiels nachzuahmen und es uns dadurch ermöglichen, tiefer in das Universum von Cyberpunk 2077 einzutauchen

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Castlevania: Staffel 4 - kein Datum

Netflix' Anime-Adaption der legendären Castlevania-Reihe ist eine der besten Videospiel-TV-Shows überhaupt und obwohl sie bereits drei Staffeln umfasst, will das Format noch nicht zu einem Ende kommen. Wir haben derzeit keine Release-Informationen zur vierten Staffel, aber wenn man bedenkt, wie packend die Show bislang war, kann man zumindest verstehen, dass die Erwartungen hoch sind.

Assassin's Creed - kein Datum

Bereits im Oktober 2020 haben Ubisoft und Netflix eine Vereinbarung getroffen, die verschiedene Marken des Publishers als Live-Action- oder Anime-Produktionen zum Leben erwecken soll. Auf der Liste der Projekte stand eine Live-Action-Adaption der Assassin's-Creed-Reihe, doch derzeit wissen wir nichts darüber. Angeblich soll es zwischen 2022 und 2023 erscheinen, aber das wollen wir erst mal sehen.

The Cuphead Show - kein Datum

Die TV-Serie von Studio MDHRs herausforderndem Run-&-Gun-Titel Cuphead wurde von Netflix 2019 angekündigt. The Cuphead Show soll 2021 starten, doch ob das weiterhin der Plan ist, steht in den Sternen. Vielleicht wollen die Entwickler die TV-Serie dazu nutzen, um ihr noch ausstehendes Cuphead-DLC zu bewerben, aber das lässt ja ebenfalls noch auf sich warten. Sobald die animierte Cuphead-Show endlich startet, wird sie sich voraussichtlich auf Cuphead und Mugman konzentrieren, da dieses Paar in der Welt der Dreißigerjahre allerlei Probleme hat.

Tomb Raider - kein Datum

Lara Croft haben wir auf der großen Leinwand bereits ein paar Mal gesehen, aber die Tomb-Raider-TV-Serie, die bei Netflix in Arbeit ist, ist erst der zweite Auftritt der legendären Forscherin in einer animierten Form. Im Moment wissen wir nicht, worum es in diesem Projekt geht oder um welches Veröffentlichungsfenster es sich handelt, aber wenn die Geschichte etwas zu erzählen hat, wird Miss Croft wahrscheinlich kopfüber ein paar alte, brandgefährliche Strukturen untersuchen, um unschätzbare wertvolle Artefakten in die Hände zu bekommen.

Splinter Cell - kein Datum

Die Gaming-Community hungert schon seit einiger Zeit nach einem weiteren Abenteuer mit Sam Fisher und obwohl es nicht so aussieht, als würden wir bald ein neues Spiel bekommen, können wir uns immerhin auf die Splinter-Cell-Animationsserie freuen, die ein Veröffentlichungsfenster für 2021/2022 hat. Angeblich habe man sich bereits auf zwei Staffeln mit 16 Folgen geeinigt, die Zukunft dürfte demnach actionreich werden.

Überblick einiger Videospiel-TV-Adaptionen, die sich derzeit in Arbeit befinden

Devil May Cry - kein Datum

Auch aus Devil May Cry soll eine Anime-Serie werden, doch die Ankündigung stammt bereits aus 2018. Selbst heute wissen wir so gut wie nichts darüber, doch Regisseur Adi Shankar (Castlevania) hat uns bislang nicht enttäuscht. Netflix hat sich noch nicht dazu geäußert, wann die Folgen starten sollen, aber wir wissen, dass sie Teil von Shankars - wie er es nennt - "Bootleg-Universum" sein werden.

Final Fantasy - kein Datum

Im Gegensatz zu vielen Videospielanpassungen soll die kommende Final-Fantasy-TV-Serie eine Live-Action-Produktion werden. Die Show hat Hivemind, das Studio, das die TV-Serie zu The Witcher produziert, als Co-Produzenten gewonnen, was bedeutet, dass wir eine ziemlich solide Darstellung des Spiels erwarten dürfen. Wir wissen derzeit allerdings nicht, wann das der Fall sein wird.

Brothers in Arms - kein Datum

Anfang 2020 wurde berichtet, dass eine TV-Show von Brothers in Arms in Zusammenarbeit mit Gearbox erarbeitet werden soll. Die Show soll sich auf die realen, bis vor kurzem klassifizierten Ereignisse aus dem Zweiten Weltkrieg konzentrieren und Sichtweisen plus Figuren von beiden Seiten des Krieges darstellen. Insgesamt acht Soldaten werden uns durch verschiedene Ereignisse führen, doch bis jetzt kennen wir nicht einmal den Starttermin der Dreharbeiten.

Fallout - kein Datum

Amazon hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine TV-Serien-Adaption von Bethesda Softworks' legendärer Fallout-Marke zu produzieren. Die Show ist schon seit einiger Zeit geplant, aber wir haben immer noch nichts darüber erfahren. Zur Exposition, dem erwarteten Veröffentlichungsfenster, dem Casting oder darüber, ob es sich um ein Live-Action- oder um ein animiertes Projekt handelt, gibt es nahezu keine Informationen. In jedem Fall muss diese Show mit einem so beliebten Namen ziemlich gut sein, um den hohen Erwartungen gerecht zu werden.

Überblick einiger Videospiel-TV-Adaptionen, die sich derzeit in Arbeit befinden

The Last of Us - kein Datum

Als zum ersten Mal bekanntgegeben wurde, dass The Last of Us in eine TV-Serie umgewandelt werden soll, wurde die Gaming-Community von einer Flut an Casting-Spekulationen fortgespült. Heute wissen wir, dass Pedro Pascal (Wonder Woman 1984, The Mandalorian) und Bella Ramsey (Game of Thrones) die Rollen von Joel und Ellie übernehmen werden, aber wir tappen bezüglich des Release-Zeitfensters immer noch im Dunkeln.

Viele Projekte sind geplant, aber wie ihr seht, gibt es nur wenige Informationen. Ob all diese Projekte tatsächlich das Licht der Welt erblicken, darf angezweifelt werden, aber die Entwicklungen der letzten Jahre machen deutlich, dass die Zukunft von auf Videospielen basierenden Filmen und Serien sehr rosig aussieht.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.