Deutsch
Gamereactor
News
XDefiant

Ubisoft stellt uns das "Punkrock-Moshpit" XDefiant vor

Dabei handelt es sich um einen Free-to-Play-Arena-Shooter für zwei Teams à sechs Spieler.

HQ

Ubisoft San Francisco arbeitet an einem Arena-Shooter im Militäruniversum von Tom Clancy. Am Abend wurde das kostenlos spielbare Action-Game XDefiant vorgestellt, das - und das haben die Entwickler während der Enthüllung mehrmals betont - ein vollwertiger Ego-Shooter sein möchte. Hinter der Möchtegern-Punkrock-Attitüde verbirgt sich ein kompetitiver Team-Shooter mit Klassensystem im Stile von Overwatch, Valorant und Co. Die Matches sind für insgesamt zwölf Spielern ausgelegt, also sechs Teammitglieder pro Mannschaft.

HQ

Vier "Fraktionen" kennen wir bereits: Wolves gehören der Tank-Klasse an und demnach können sie mehr Schaden einstecken, ehe sie das Zeitliche segnen. Sie stammen aus der Ghost-Recon-Serie und unterstützen das Team mit Feuerkraft, Präsenz und Schilden. Cleaner sind die Aggressoren aus The Division, die hohen Schaden verursachen. Die Echelon aus Splinter Cell sind auf Unterstützung und die Manipulation des Informationsflusses ausgelegt. Diese Support-Klasse schütz das Team mit Schilden vor eintreffendem Kugelhagel und sie können den Aufenthalt der Gegner herausfinden, bzw. die Aktionen des eigenen Teams verschleiern. Klassische Heiler gibt es in XDefiant ebenfalls und zwar in Form der Outcasts aus The Division.

Man wählt zu Spielbeginn einen der verfügbaren Defiants aus und personalisiert seinen Charakter anschließend mit aktiven, passiven und ultimativen Fähigkeiten. Offenbar soll man sogar das Waffen-Loadout bei jedem Respawn personalisieren können, was aber wahrscheinlich nur heißt, dass man die Waffe wechseln kann. Das Erscheinungsbild eurer Charaktere werdet ihr natürlich ebenfalls verändern können, doch zu diesem Zeitpunkt spricht das Entwicklerstudio noch nicht über Monetarisierung.

Wenn ihr zufällig in Nordamerika oder Kanada lebt, könnt ihr ab dem 5. August einen geschlossenen Testdurchlauf ausprobieren. Dort werden die ersten vier Spielmodi und insgesamt zehn Karten vorgestellt. XDefiant wird zu einem noch unbekannten Zeitpunkt auf Xbox-, Playstation-, PC- und Streaming-Plattformen erscheinen und Ubisoft "erwartet" Crossplay zwischen all diesen Orten, sobald der Titel in Spielversion 1.0 veröffentlicht wird.

HQ
XDefiant

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.