Deutsch
esports
FIFA 17

VfB Stuttgart nimmt zwei FIFA-Spieler unter Vertrag

Sie werden von Puma gesponsert.

Der deutsche Fußballclub VfB Stuttgart hat heute ihre nächsten Pläne im eSport-Bereich bekanntgegeben. Die beiden FIFA-Spieler Erhan 'Dr. Erhano' Kayman und Marcel 'Marlut' Lutz repräsentieren den Club fortan auf Online-Turnieren auf PS4 und Xbox One. Neben dieser Meldung überrascht vor allem der starke Rückhalt bei Stuttgarts Partnern, die sich ebenfalls im eSport einbringen wollen. Puma, Fischer, Schunk und Stark Esports helfen dem Fußballclub damit, in der Welt des kompetitiven Gaming Fuß zu fassen.

"Der Einstieg in FIFA eSports und damit in einen stetig wachsenden Bereich mit einer extrem interessanten Zielgruppe [zielt] auf unseren Kernbereich Fußball [ab] und stellt eine passende Verbindung in die virtuelle Welt dar. Gaming ist nicht nur bei einem großen Teil der jungen Generation beliebt. Es ist auch im Blickfeld vieler Unternehmen, die damit ebenso wie der VfB Stuttgart auch die Attraktivität der eigenen Marke stärken wollen.", so Jochen Röttgermann, VfB-Vorstandsmitglied und verantwortlich für den Bereich Marketing und Vertrieb.

FIFA 17
Photo: VfB Stuttgart

Ähnliche Texte

FIFA 17Score

FIFA 17

KRITIK. Von Ricardo C. Esteves

Endlich hat EA das Fußballspiel abgeliefert, das sie schon in den letzten drei Jahre machen wollten.

IS Cup bringt eSports auf die PS4

IS Cup bringt eSports auf die PS4

ESPORTS. Von Stefan Briesenick

In Finland kommen Ilta-Sanomat, Playstation, SJK eSports, Livegamers und SEAMK zusammen, um das eSport-Turnierare IS Cup zu organisieren. Die besten 16 Spieler aus dem...



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.