Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
esports
FIFA 18

VfL Wolfsburg startet Wolves E-Academy für eSportler

Der VfL Wolfsburg startet gemeinsam mit Sponsor CosmosDirekt die Wolves E-Academy. Dabei sollen FIFA-Nachwuchstalente gefunden, gefördert und mittelfristig ein Wolves E-Academy-Team mit hoffnungsvollen Talenten aufgebaut werden. Über mehrere Qualifikationsphasen sollen Nachwuchsspieler ihr Können am Controller unter Beweis stellen, um sich schlussendlich für das Grand Final vom 25. bis zum 27. Mai in Wolfsburg zu qualifizieren. Dort werden die besten 16 Akteure unter den Augen einer fachkundigen Jury um die Plätze in der Wolves E-Academy kämpfen.

Den Auftakt und somit die erste Chance, das Ticket für das Finale zu lösen, bildet ein Online-Qualifikationsturnier, bei dem sich Interessierte ab sofort hier anmelden können. Im weiteren Verlauf wird es noch viele weitere Möglichkeiten geben, sich für das Final-Wochenende bei den Wölfen zu qualifizieren. Das Offline-Qualifikationsturnier (21. und 22. April in Wolfsburg), ein europaweiter Online-Qualifikationsausscheid und eine Social-Media-Skill-Challenge bieten talentierten Gamern zusätzliche Chancen auf einen Startplatz beim Final-Event.

Als erster deutscher Fußballverein engagiert sich der VfL Wolfsburg bereits seit Mai 2015 im eSport. Dankd der erfolgreichen Profis Benedikt Saltzer und Timo Siep hat sich der VfL Wolfsburg einen Namen in der Branche gemacht. Für Geschäftsführer Dr. Tim Schumacher ist die Wolves E-Academy ein weiterer wichtiger Schritt in der Entwicklung des E-Sport-Engagements der Wölfe.

FIFA 18

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt