Deutsch
Gamereactor
News
Mittelerde: Schatten des Krieges

Warner Bros. schützt Nemesis-System aus Mittelerde: Mordors Schatten rechtlich

Ob das Unternehmen in der Zukunft etwas damit vorhat?

Obwohl Mittelerde: Mordors Schatten durchaus fähig war, konzentrierte sich ein Großteil der Freude auf das innovative Nemesis-System, das dieses Spiel einführte. Der Mechanismus sorgt dafür, dass besondere Feinde in der Spielwelt zu potenziellen Rivalen heranwachsen, die einen individuellen Namen, eigene Motivationen und teilweise sogar eine Persönlichkeit erhielten. Durch wiederholtes Aufeinandertreffen mit diesen Feinden sind in der Spielwelt von Mittelerde Geschichten entstanden, die jeder Spieler anders erleben konnte.

Man könnte meinen, dass mittlerweile mehr Games von diesem System Gebrauch gemacht haben, doch das ist nicht wirklich geschehen. Dem Youtuber Mark Brown zufolge liegt das daran, dass sich Warner Bros. das Konzept hat patentieren lassen. In der Patentanmeldung werden "Nemesis-Charaktere, Nemesis-Festungen, soziale Vendetten [...] für Computerspiele" gesichert, doch ob der Publisher auch etwas damit plant, ist im Moment nicht bekannt.

Mittelerde: Schatten des Krieges

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.