Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
News
The Witcher 3: Wild Hunt

Witcher-Autor einigt sich mit CD Projekt Red über zukünftige Kollaborationen

Trotz einer angespannten Beziehung setzen Andrzej Sapkowski und CD Projekt Red die Lizenzvereinbarung zum Hexer Geralt fort.

Andrzej Sapkowski ist der Autor der Witcher-Romane, die wiederum die Grundlage für das erfolgreiche Videospielfranchise bilden, das wir alle kennen und lieben. Auf die Games war der Schriftsteller nicht immer gut zu sprechen, weil er das Gefühl hatte, vom Erfolg von CD Projekt Red nicht genug abbekommen zu haben. Da The Witcher mittlerweile aber in aller Munde ist und die polnischen Entwickler auf absehbare Zeit ein neues Projekt benötigen, haben sich die beiden Parteien noch vor Ende des Jahres getroffen, um über eine gemeinsame Zukunft zu sprechen.

Wie der Entwickler auf seiner Webseite bestätigt, haben sie sich mit Sapkowski trotz der angespannten Vergangenheit erneut darauf einigen können, den bestehenden Lizenzvertrag zu erneuern. CD Projekt Red hat somit die Berechtigung, "Videospiele, Graphic Novels, Brettspiele und Merchandise" im Universum von The Witcher zu produzieren und zu verkaufen (oder diese Berechtigung an Dritte abzutreten). Demnach könnten die Chancen steigen, dass wir nach der Veröffentlichung von Cyberpunk 2077 ein neues Spiel mit einem der Charaktere aus Geralts Welt sehen. Doch ob es ein Wiedersehen mit dem Weißen Wolf wird, wagen wir zu bezweifeln.

The Witcher 3: Wild Hunt

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Ähnliche Texte

The Witcher 3: Wild Hunt (Nintendo Switch)Score

The Witcher 3: Wild Hunt (Nintendo Switch)

KRITIK. Von Anne Zarnecke

Vier Jahre ist es her, seitdem The Witcher 3: Wild Hunt die Herzen der Rollenspiel-Fans eroberte. Wir haben uns angeschaut, was für einen Eindruck der Monsterschlächter auf Nintendos Hybridkonsole macht.



Lädt nächsten Inhalt